Fachgerechter Umgang mit Asbest München, Bayern

Fachgerechter Umgang mit Asbest

Für sämtliche Arbeiten mit Asbest sollte immer eine kompetente Firma beauftragt werden, um den erforderlichen Schutz und Umgang sicherzustellen.

Wir verfügen über alle erforderlichen Sachkundenachweise nach TRGS-519 und können mit sorgfältiger Planung und in enger Zusammenarbeit mit allen notwendigen Behörden immer eine professionelle Arbeit gewährleisten.

Ob Asbestentsorgung, Asbestsanierung oder Asbestabbau, wir sind Ihr zuverlässiger Partner in München und Umgebung.

Akkreditierte Labore für Gefahrstoffanalysen:

IGUTEC Ingenieurgemeinschaft
für Umwelttechnologien GmbH
www.igutec.de
GWP Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbHwww.gwp.eu
Müller-BBM GmbHwww.muellerbbm.de
Fachgerechter Umgang mit Asbest Speedy's Gebäude- und Fassadenreinigung
Die Speedy`s Fassadenreinigung GmbH garantiert immer einen ordnungsgemäßen Abbau und eine fachgerechte Entsorgung inkl. Nachweis beim gelisteten Entsorger in Ihrer Region.
Asbestsanierung für Fassaden und Dächer im Raum München und ganz Bayern
Die Speedy`s Fassadenreinigung GmbH kann je nach Beschädigungsgrad der Asbestflächen in vielen Fällen auch alte Asbestdächer oder Fassaden professionell sanieren.
Asbest Ab- und Rückbau nach TRGS-519 München und ganz Bayern

Asbestabbau

nach TRGS-519
Die Speedy`s Fassadenreinigung GmbH ist eines der wenigen Unternehmen in Deutschland, das auch alte Asbestflächen fachgerecht reinigen kann. So erstrahlen diese wieder in einem neuen Glanz.

Asbestinfo

In Deutschland sterben etwa 1.500 Menschen jährlich aufgrund eines unfachmännischen Umgangs mit dem gefährlichen Baustoff Asbest.

So werden beim Abspritzen von Asbestdächern und Fassaden umliegende Flächen kontaminiert. RP-Arbeitsschutz-Experten und Gewerbeaufsichtsämter mussten in den letzten Jahren wegen unerlaubter Tätigkeiten an asbesthaltigen Dächern und Fassaden vor Ort eingreifen. Die Ursachen waren dabei fast immer Reinigungsarbeiten mit einem Hochdruckreiniger.

„Beim Abspritzen mit Hochdruckgeräten kommt es zur Freisetzung von Krebs erzeugenden Asbestfasern und Kontaminierung der umliegenden Garten- und sonstigen Flächen“, erläutert der Experte. Unerlaubtes Abspritzen von Asbestflächen hat Strafverfahren und hohe Reinigungskosten zur Folge.

Asbestinformation: Was sie beim Abspritzen von Asbestdächern und Fassaden beachten sollten

Die Arbeiten sind in der Regel sofort gestoppt worden. Die ausführenden Firmen oder Hauseigentümer müssen sich jetzt in einem Strafverfahren wegen des verbotenen Umgangs mit asbesthaltigen Bauteilen verantworten. Aber allein mit einer Geldstrafe sei es oftmals noch nicht getan, erläutert ein Sachverständigengutachter: „Benachbarte Grundstücke müssen wegen der freigesetzten Asbestfasern von sachkundigen Sanierungsfirmen gereinigt werden, was je nach Belastung des Grundstückes ebenfalls zu hohen Kosten führen kann“.

Denkbar sei auch, dass neben der Reinigung des kontaminierten Gebäudes die komplette Grundstücksvegetation eingekürzt oder entfernt und gegebenenfalls ein Oberflächenabtrag aller Rasen- und Beetflächen veranlasst werden müsse. Für die Bewertung der Sachlage werde im Regelfall ein kostenpflichtiger Sachverständiger eingeschaltet.